Teigtaschen mit Pilzfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Teigtaschen mit Pilzfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
101
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien101 kcal(5 %)
Protein5 g(5 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K15,8 μg(26 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin16,8 μg(37 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium299 mg(7 %)
Calcium28 mg(3 %)
Magnesium12 mg(4 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure39 mg
Cholesterin133 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Für die Füllung
250 g Pilze z. B. Chamignons, Austernpilze, Steinpilze
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
½ Peperoni
2 EL Pflanzenöl
1 Ei
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Kümmel gemahlen
1 TL gehackter Thymian
1 Eigelb
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Essig, dem Öl und dem Ei verkneten. Bis zu ca. 100 ml lauwarmes Wasser langsam unterarbeiten und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Etwa 10 Minuten kräftig auf der Arbeitsfläche durchschlagen, dann zur Kugel formen und mit Öl bepinseln. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
2.
Die Pilze putzen und fein würfeln. Die Schalotte und den Knoblauch häuten und fein würfeln. Die Peperoni abbrausen, nach Belieben entkernen und fein hacken. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch und der Peperoni darin andünsten. Die Pilze dazu geben und bei hoher Hitze braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Mit dem Ei vermengen und alles mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Thymian kräftig würzen.
3.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
4.
Den Teig in 2-3 Portionen Teilen auf bemehlter Arbeitsfläche 2-3 mm dünn ausrollen. Kreise von ca. 12 cm Durchmesser ausschneiden. Auf die Mitte der Kreise die Füllung verteilen, je einmal zusammenklappen, sodass Halbkreise entstehen. Die Ränder gut andrücken. Die Teigtaschen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Das Eigelb mit 3-4 EL Wasser verquirlen und die Teigtaschen damit bestreichen. Im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten goldbraun backen.