Sülze mit Geflügel und Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sülze mit Geflügel und Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
439
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien439 kcal(21 %)
Protein30 g(31 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,1 g(27 %)
Automatic
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K42,8 μg(71 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin18,4 mg(153 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure160 μg(53 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin14,5 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C131 mg(138 %)
Kalium1.202 mg(30 %)
Calcium106 mg(11 %)
Magnesium87 mg(29 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren9,8 g
Harnsäure248 mg
Cholesterin103 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Hähnchenbrustfilets
1 EL Butterschmalz
150 g tiefgekühlte Erbsen
4 Möhren
150 g rote Bete aus dem Glas
½ l Weißwein
2 EL Weinessig
12 Blätter weiße Gelatine
Für die Sauce
2 rote Paprikaschoten
150 g Schlagsahne
Salz
Pfeffer
2 Zweige Basilikum

Zubereitungsschritte

1.
Hähnchenbrustfilets waschen trockentupfen und in der Butter rundherum in acht Minuten anbraten. Salz, pfeffern und abkühlen lassen und grob würfeln. Die Erbsen kurz im kochendem Wasser blanchieren, herausnehmen und gut abtropfen lassen. Karotten waschen, putzen, Enden abschneiden und fein würfeln. Rote Bete gut abtropfen lassen und würfeln. Weißwein mit Essig und 1/4l Wasser erhitzen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in der Weinmischung auflösen. In eine kleine Kastenform einen Geleespiegel einfüllen und im Kühlschrank fest werden lassen. Die Hälfte der Kartottenwürfel daraufgeben und die Hälfte der Hähnchenbrustwürfel darübergeben. Wieder mit Geleeflüssigkeit begießen und im Kühlschrank festwerden lassen. Danach die Erbsen darüberstreuen, etwas Geleeflüssigkeit darübergießen, fest werden lassen, rote Betewürfel darüberstreuen, Geleeflüssigkeit darübergießen und fest werden lassen. Zum Schluß restliches Hähnchenfleisch und Karotten darübergeben und mit der restlichen Geleeflüssigkeit begießen. 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Vor dem Servieren die Form kurz in heißes Wasser tauchen, stürzen und in Scheiben schneiden.
2.
Für die Sauce die Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen, waschen und fein hacken. Mit der Sahne in einen Topf geben und in 8 Minuten garen, pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sauce zu der Sülze geben und mit Basilikumblättchen garnieren.
Schlagwörter