Sülze mit Kartoffeln und Tafelspitz

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sülze mit Kartoffeln und Tafelspitz
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 Tag 2 h 40 min
Fertig
Kalorien:
1885
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.885 kcal(90 %)
Protein119 g(121 %)
Fett83 g(72 %)
Kohlenhydrate126 g(84 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe18,3 g(61 %)
Automatic
Vitamin A2,5 mg(313 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K124,5 μg(208 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin55,2 mg(460 %)
Vitamin B₆2,7 mg(193 %)
Folsäure275 μg(92 %)
Pantothensäure5,3 mg(88 %)
Biotin26,8 μg(60 %)
Vitamin B₁₂22 μg(733 %)
Vitamin C177 mg(186 %)
Kalium5.573 mg(139 %)
Calcium309 mg(31 %)
Magnesium325 mg(108 %)
Eisen18 mg(120 %)
Jod62 μg(31 %)
Zink21,9 mg(274 %)
gesättigte Fettsäuren36,7 g
Harnsäure766 mg
Cholesterin260 mg
Zucker gesamt20 g

Zutaten

für
1
Zutaten
1
¼
½ Stange
1
200 ml
trockener Weißwein
500 g
2
2
½ TL
700 g
festkochende Kartoffeln
10 Blätter
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelWeißweinGelatineMöhreSellerieZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Möhre und den Sellerie schälen und grob zerteilen. Den Lauch waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel halbieren und die Schnittflächen in einem heißen Topf braun anrösten. Dann mit dem Wein und ca. 700 ml Wasser aufgießen und das Fleisch einlegen. Lorbeer, Piment und Pfeffer dazugeben. Das grob geschnittene Gemüse ergänzen und einmal aufkochen lassen. Den entstandenen Schaum abschöpfen. Bei reduzierter Hitze ca. 1,5 Stunden leise köcheln lassen. Anschließend das Fleisch in der Brühe über Nacht auskühlen lassen.
2.
Am nächsten Tag die Brühe entfetten, das Fleisch herausnehmen und in feine Scheiben schneiden.
3.
Die Kartoffel schälen und in dünne Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Anschließend abgießen, abtropfen lassen und auskühlen lassen.
4.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Brühe aufkochen, durch ein feines Sieb gießen und ca. 800 ml abmessen. Mit Salz, Pfeffer und Essig würzen sowie abschmecken. Die Gelatine ausdrücken und in der heißen Brühe auflösen. Etwas abkühlen lassen. Dann Brühe ca. 5 mm hoch in die Form gießen. Im Kühlschrank fest werden lassen. Die Kartoffeln und das Fleisch abwechselnd in die Form schichten, knapp Brühe darüber gießen. So fortfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Mit Brühe bedecken und über Nacht fest werden lassen.
5.
Zum Servieren die Sülze mit einem scharfen Messer vom Formrand lösen, auf ein Brett stürzen und in Scheiben schneiden.