Smarte Hausmannskost

Tafelspitz mit Meerrettichsoße und Kartoffeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Tafelspitz mit Meerrettichsoße und Kartoffeln

Tafelspitz mit Meerrettichsoße und Kartoffeln - Leicht zubereitet und immer lecker: Die gute alte Hausmannskost

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
597
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Rindfleisch ist reich an gut für den Körper verwertbarem Eisen – das ist wichtig für die Blutbildung und für den Sauerstofftransport. Verschiedene B-Vitamine unterstützen unterschiedliche Stoffwechselvorgänge. Besonders hoch ist der Gehalt an Niacin, das unter anderem für den Auf- und Abbau von Kohlenhydraten eine große Bedeutung hat.

Optimalerweise ergänzen Sie das Tafelspitz mit Meerrettichsoße mit frischem Gemüse – sei es ein gemischter Salat, gedünstetes Gemüse, eine würzige Gemüsepfanne oder Gemüse aus dem Backofen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien597 kcal(28 %)
Protein55 g(56 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K22,7 μg(38 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin25,4 mg(212 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure51,3 μg(17 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin10,4 μg(23 %)
Vitamin B₁₂12,5 μg(417 %)
Vitamin C38 mg(40 %)
Kalium1.508 mg(38 %)
Calcium56 mg(6 %)
Magnesium96 mg(32 %)
Eisen7,8 mg(52 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink14 mg(175 %)
gesättigte Fettsäuren11 g
Harnsäure321 mg
Cholesterin161 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
½ kg
1 kg
Tafelspitz (Rinderbrust)
1 Bund
Suppengemüse (Lauch, Möhre, Sellerie)
1
1 TL
1
600 g
festkochende Kartoffeln
2 EL
1 EL
1 EL
1 EL
2 EL
Zubereitung

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Sieb, 1 Schaumkelle, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Die Suppenknochen in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, einmal aufkochen lassen, dann die Knochen in ein Sieb geben und gründlich abwaschen. Die Suppenknochen in einen großen Topf geben, mit 3 l Wasser auffüllen, 1–2 TL Salz dazugeben und einmal aufkochen lassen. Das Fleisch waschen und zu den Knochen geben, die Hitze verringern und 30 Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder den Schaum abschöpfen.

2.

Das Gemüse putzen, gegebenenfalls waschen und in Stifte bzw. Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in einer heißen Pfanne ohne Fett stark bräunen. Nach dem Abschäumen das Gemüse, Zwiebelhälften, Lorbeerblatt und Pfefferkörner zum Fleisch geben und offen 2 Stunden bei kleiner Hitze köcheln lassen, danach 1 Stunde ziehen lassen. Das Fleisch ist gar, wenn man mit einer Gabel leicht einstechen kann.

3.

Zwischenzeitlich die Kartoffeln schälen, waschen, grob teilen und in kochendem Salzwasser 25–30 Minuten garen.

4.
Das Fleisch aus der Brühe nehmen und quer zur Faser in fingerdicke Scheiben schneiden. Die Brühe durch ein Sieb passieren.
5.
Die Butter zerlassen, das Mehl einstreuen und goldgelb werden lassen. 400 ml Tafelspitzbrühe angießen, den Meerrettich einrühren und 5 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen.
6.

Das Fleisch mit den Kartoffeln auf Tellern anrichten und mit der Sauce beträufelt servieren. Nach Belieben mit frisch geriebenem Meerrettich und Petersilie bestreuen.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen