Sülze mit Tafelspitz dazu Blattsalat mit Kernöldressing

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sülze mit Tafelspitz dazu Blattsalat mit Kernöldressing
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 18 h 50 min
Fertig
Kalorien:
366
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien366 kcal(17 %)
Protein29 g(30 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,4 g(28 %)
Automatic
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K147,9 μg(247 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin13,7 mg(114 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure159 μg(53 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin14 μg(31 %)
Vitamin B₁₂6 μg(200 %)
Vitamin C58 mg(61 %)
Kalium1.479 mg(37 %)
Calcium123 mg(12 %)
Magnesium81 mg(27 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink7,2 mg(90 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure215 mg
Cholesterin72 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Für den Tafelspitz
400 g
1 Bund
1
500 g
Rindfleisch küchenfertig, z. B. Brust, Kamm, Hochrippe
1
Für die Sülze
80 g
80 g
gelbe Rübe
80 g
80 g
1 Bund
6 Blätter
weiße Gelatine
Pfeffer aus der Mühle
½
unbehandelte Zitrone Saft
Für den Salat
200 g
gemischter Salat z. B. Friseesalat, Rucola, Feldsalat, Schafgarbe
4
1
rote Zwiebel
Für das Dressing
2 EL
dunkler Balsamessig
4 EL

Zubereitungsschritte

1.
Für den Tafelspitz die Knochen kalt abbrausen und in einem Topf mit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Den dabei entstehenden Schaum abschöpfen. Das Suppengemüse und die Zwiebel putzen und in grobe Stücke teilen. Das Fleisch waschen und mit dem Suppengemüse, der Zwiebel und dem Lorbeer zu den Knochen geben. Das Fleisch sollte vollständig vom Wasser bedeckt sein. Die Hitze reduzieren und das Fleisch knapp über dem Siedepunkt 1 1/2-2 Stunden garen.
2.
Vom Herd ziehen, und über Nacht abkühlen lassen.
3.
Am nächsten Tag die Karotten, gelben Rüben, den Kohlrabi und den Sellerie schälen und in sehr kleine Würfelchen schneiden. Für 1-2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen und kalt abschrecken, abtropfen lassen.
4.
Den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in kleine Röllchen schneiden.
5.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das abgekühlte Fleisch aus der Brühe nehmen, abtupfen und ebenfalls in sehr kleine Würfelchen schneiden. 500 ml von dem Tafelspitzfond passieren und in einem Topf erwärmen.
6.
Die Gemüsewürfel mit den Fleischwürfeln und dem Schnittlauch mischen und in 4 mit Frischhaltefolie ausgelegte Kegelförmchen füllen.
7.
Die Gelatine gut ausdrücken, in dem Fond auflösen, diesen mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und in die Förmchen füllen. Abgedeckt für ca. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Zwischenzeitlich den Salat waschen, verlesen, putzen und zurechtzupfen. Die Tomaten brühen, abschrecken, häuten, vierteln und entkernen. Die Zwiebeln abziehen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Für das Dressing den Essig mit dem Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat mit den Tomaten und den Zwiebelringen auf Teller verteilen und mit dem Dressing beträufeln. Die Sülze vorsichtig aus den Förmchen stürzen, die Folie abziehen und die Sülze auf dem Salat angerichtet servieren.