Süßes Rhabarber-Sushi

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Süßes Rhabarber-Sushi

Süßes Rhabarber-Sushi - Sushi mal anders - mit fein-säuerlichem Rhabarber.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
318
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien318 kcal(15 %)
Protein9 g(9 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin8,2 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium489 mg(12 %)
Calcium214 mg(21 %)
Magnesium47 mg(16 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Harnsäure40 mg
Cholesterin5 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K13,1 μg(22 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium537 mg(13 %)
Calcium211 mg(21 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Harnsäure42 mg
Cholesterin5 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1
500 ml
1
150 g
300 g
30 g
Pistazien (2 EL)
60 g
Zucker (3 EL)
50 ml
trockener Roséwein oder Traubensaft

Zubereitungsschritte

1.

Zitronenhälfte heiß abwaschen, trockentupfen und 1 Stück Schale abschneiden. Vanilleschote längs aufschlitzen, Mark herauskratzen und beides mit Milch, Zimtstange und Zitronenschale aufkochen. Milchreis zufügen und bei kleinster Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 25 Minuten ausquellen lassen. Anschließend zugedeckt lauwarm abkühlen lassen. Vanilleschote und Zimtstange entfernen.

2.

Inzwischen Rhabarber waschen, schälen und in 5 cm lange, dünne Streifen schneiden. Pistazien sehr fein hacken.

3.

Rhabarber, Zucker und Wein oder Saft in einem Topf bei starker Hitze 2–3 Minuten dünsten. Abkühlen lassen.

4.

Milchreis mit 2 angefeuchteten Esslöffeln zu 16 länglichen Nocken formen. Je 4 Nocken auf einem Teller anrichten, mit Rhabarberstreifen belegen und mit Pistazien bestreuen.