Tomatensoße mit Basilikum, Pinienkernen und Ziegenkäse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tomatensoße mit Basilikum, Pinienkernen und Ziegenkäse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
8
40 g
2
2
2 EL
1 EL
1 EL
50 ml
150 ml
2 Stiele
Pfeffer aus der Mühle
100 g
Zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Tomaten waschen, von dem Stielansatz befreien, and er Unterseite kreuzförmig einschneiden und mit kochendem Wasser übergießen. Kurz brühen, bis die Schale anfängt sich zu lösen, abgießen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Die Tomaten vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Herausnehmen und beiseite stellen.

2.

Die Schalotten und die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Schalotten- und Knoblauchwürfel in heißem Öl anschwitzen. Den Honig untermengen und das Tomatenmark kurz mit anschwitzen. Dann mit der Brühe und Rotwein ablöschen. Die Tomaten zugeben und unter gelegentlichem Rühren bei milder Hitze 15-20 Minuten sämig einköcheln lassen.

3.

Vom Herd ziehen und auskühlen lassen. Den Oregano waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Unter den Tomatensugo mengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In Schälchen füllen und mit den Pinienkernen und dem zerbröckeltem Frischkäse bestreuen. Mit Oreganoblüten garniert servieren. Dazu nach Belieben dünne Scheiben geröstetes Baguette reichen.