Klassiker mal anders

Tournedos Rossini

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Tournedos Rossini

Tournedos Rossini - Rinderfilet raffiniert garniert

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
505
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rindfleisch gehört zu den wichtigsten Lieferanten für das Spurenelement Eisen, denn hier liegt er in einer Form (Hämeisen) vor, die der Körper besonders gut nutzen kann. Ebenfalls liefert Rindfleisch reichlich Vitamin B12, das fast ausschließlich in tierischen Lebensmitteln zu finden ist. Das Vitamin ist nicht nur für die Zellteilung, sondern auch für die Blutbildung und Nervenfunktion wichtig.

Bevorzugen Sie für die Tournedos Fleisch aus Freilandhaltung, am besten in Bio-Qualität. Durch das Grasfutter sind in diesem Fleisch mehr entzündungshemmende Omega-3-Fettsäuren und weniger entzündungsfördernde Omega-6-Fettsäuren zu finden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien505 kcal(24 %)
Protein41 g(42 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Vitamin A4,2 mg(525 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K4 μg(7 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂1,5 mg(136 %)
Niacin16,9 mg(141 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure235 μg(78 %)
Pantothensäure3,8 mg(63 %)
Biotin41 μg(91 %)
Vitamin B₁₂186 μg(6.200 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium643 mg(16 %)
Calcium29 mg(3 %)
Magnesium55 mg(18 %)
Eisen9 mg(60 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink8,4 mg(105 %)
gesättigte Fettsäuren12 g
Harnsäure291 mg
Cholesterin286 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Scheiben
3 EL
200 g
Foie gras (Gänsefettleber)
4
Rinderfilets (aus dem Mittelstück; jeweils 3 cm dick)
2
schwarze Trüffel
125 ml
125 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderfondButterRinderfiletSalzPfefferTrüffel
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 beschichtete Pfanne, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.

Für die Tournedos Rossini zunächst die Brotscheiben in Größe der Tournedos schneiden. 1 EL Butter in einer Pfanne zerlassen und Brotscheiben darin von beiden Seiten anbraten. Warm stellen.

2.

Die Foie gras in 4 kleine Scheiben schneiden, die etwas kleiner als die Tournedos sind.

3.

Die Tournedos in der restlichen Butter bei starker Hitze von jeder Seite 1 Minute braten. Salzen, pfeffern, auf die Brotscheiben legen und warm stellen.

4.

In derselben sehr heißen Pfanne nun die Foie gras je Seite 15 Sekunden anbraten, salzen und pfeffern und auf die Tournedos legen, warm stellen.

5.

Trüffel hobeln. Auf jedes Tournedos 3 dünne Trüffelscheiben legen. Restliche Trüffel hacken.

6.

Madeira und Rinderfond in die Pfanne gießen und den Bratensatz ablösen. Die Sauce ein wenig einkochen lassen und die gehackten Trüffel dazu geben. Die Sauce mit den Tournedos Rossini servieren.