0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ura-Maki
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
136
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien136 kcal(6 %)
Protein3 g(3 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K4,7 μg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin1,7 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium91 mg(2 %)
Calcium52 mg(5 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin8 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
12
Zutaten
4 EL Sesamsamen
¼ reife Avocado
1 TL Zitronensaft
1 Stück Salatgurke 10 cm lang
4 Salatblätter
2 EL Mayonnaise
2 geröstete Nori-Blätter
250 g vorbereiteter Sushi-Reis

Zubereitungsschritte

1.
Sesam in einer kleinen Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, auf einen Teller geben und abkühlen lassen.
2.
Gurkenstück waschen, trockentupfen, längs halbieren, die Kerne herausschaben und mit Schale längs ca. ½ cm dicke Stifte abschneiden.
3.
Avocadoviertel schälen und längs in Streifen schneiden, sofort mit Zitronensaft beträufeln.
4.
Salatblätter waschen, trockentupfen, jeweils mit etwas von der Hälfte der Mayonnaise bestreichen und dünn aufrollen.
5.
Eine Bambusrollmatte mit Frischhaltefolie umwickeln, ein Noriblatt mit der glatten Seite darauf legen.
6.
Mit angefeuchteten Händen die Hälfte des Suhi-Reis auf dem Noriblatt verteilen, dabei an den Längsseiten, oben und unten einen Rand lassen. Das Blatt vorsichtig umdrehen, so dass der Reis unten auf der Rollmatte liegt. Das untere Drittel des Blattes mit der Hälfte der restlichen Mayonnaise bestreichen, darauf die Hälfte der Salatblätter, Avocadostreifen und Gurkenstifte legen.
7.
Reis, Noriblatt und Füllung mit Hilfe der Rollmatte aufrollen. Aus den restlichen Zutaten eine zweite Rolle formen.
8.
Die Rollen vorsichtig in Sesam rollen und in jeweils 6 gleichgrosse Stücke schneiden.