Wolfsbarsch im Blätterteig

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wolfsbarsch im Blätterteig
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
790
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien790 kcal(38 %)
Protein23,44 g(24 %)
Fett56,76 g(49 %)
Kohlenhydrate46,93 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,82 g(3 %)
Vitamin A175,22 mg(21.903 %)
Vitamin D0,48 μg(2 %)
Vitamin E2,79 mg(23 %)
Vitamin B₁0,48 mg(48 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin9,64 mg(80 %)
Vitamin B₆0,27 mg(19 %)
Folsäure108,82 μg(36 %)
Pantothensäure0,53 mg(9 %)
Biotin2,81 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,49 μg(16 %)
Vitamin C16,82 mg(18 %)
Kalium331,4 mg(8 %)
Calcium97,92 mg(10 %)
Magnesium62,33 mg(21 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod13,8 μg(7 %)
Zink1,18 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren13,41 g
Cholesterin72,44 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
Wolfsbarschfilets mit Haut, à ca. 300 g
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
3 Handvoll
400 g
1
1 EL
2 EL
gemahlene Mandelkerne geschält
2 EL
geriebener Parmesan
50 ml
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
2.
Die Fischfilets waschen und trocken tupfen. Mit 1-2 EL Zitronensaft beträufeln sowie salzen und pfeffern. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und 2-3 Zweige grob hacken, den Rest zur Seite legen.
3.
Den Blätterteig ausbreiten und ein Stück etwas Größer als den Fisch ausschneiden und auf das Blech legen. Ein Filet mit der Hautseite nach unten darauf legen. Mit der gehackten Petersilie bestreuen und das zweite Filet mit der Hautseite nach oben darauf legen. Den Fisch mit Blätterteig bedecken und die Ränder gut zusammendrücken. Aus dem übrigen Teig Flossen ausschneiden und mit einem Messer dekorativ eindrücken. Mit einem kleinen runden Ausstecher die Schuppen aus dem Teig stechen. Die Schuppen sowie die Flossen am Fisch anbringen. Das Ei mit der Sahne gut verrühren und alles mit bepinseln. In den Ofen schieben und darin ca. 50 Minuten goldbraun backen.
4.
Währenddessen die übrige Petersilie mit den Mandeln und dem Parmesan in den Mixer geben und fein pürieren. Das Öl langsam zugießen bis ein cremiges Pesto entstanden ist. Mit Salz, Pfeffer und übrigem Zitronensaft abschmecken.
5.
Den Fisch aus dem Ofen nehmen, auf eine Platte heben und nach Belieben mit Petersilie garniert servieren. Dazu das Pesto reichen.