Zitronenhähnchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronenhähnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
196
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien196 kcal(9 %)
Protein7,95 g(8 %)
Fett11,44 g(10 %)
Kohlenhydrate17,16 g(11 %)
zugesetzter Zucker8,62 g(34 %)
Ballaststoffe2,06 g(7 %)
Vitamin A23,73 mg(2.966 %)
Vitamin D0,02 μg(0 %)
Vitamin E1,59 mg(13 %)
Vitamin B₁0,04 mg(4 %)
Vitamin B₂0,05 mg(5 %)
Niacin4,51 mg(38 %)
Vitamin B₆0,22 mg(16 %)
Folsäure10,98 μg(4 %)
Pantothensäure0,29 mg(5 %)
Biotin1,31 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0,07 μg(2 %)
Vitamin C24,35 mg(26 %)
Kalium151,69 mg(4 %)
Calcium42,36 mg(4 %)
Magnesium11,83 mg(4 %)
Eisen1,33 mg(9 %)
Jod0,75 μg(0 %)
Zink0,36 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren1,74 g
Cholesterin18,27 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Hähnchen à ca. 1,4 kg
2
unbehandelte Zitronen
1
1
4
3 EL
2 EL
2 EL
2 EL
gehackte Petersilie
Produktempfehlung
Die übrige Geflügelbrühe aufheben (oder einfrieren) und für Suppen oder Saucen verwenden.
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Hähnchen innen und außen abbrausen, trocken tupfen und mit einer Geflügelschere in ca. 5 cm große Stücke teilen. Die Zitronen abwaschen, in Spalten schneiden und 4 zur Seite legen. Die Zwiebel abziehen und halbieren. Die Hähnchenteile, die Zitronenspalten, die Zwiebel und das Lorbeerblatt in einen Topf geben und mit so viel kaltem Wasser auffüllen, bis die Hähnchenteile bedeckt sind (ca. 1 l). Ca. 40 Minuten bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen. Danach durch ein Sieb gießen, die Flüssigkeit auffangen und ca. 250 ml abmessen.
2.
Den Knoblauch abziehen und in feine Scheiben schneiden. Im heißen Öl glasig braten und mit der Geflügelbrühe aufgießen. Den Honig darin auflösen, die übrigen Zitronenspalten mit der Hand auspressen und zur Sauce geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Geflügelteile kurz darin warm werden lassen.
3.
Das Hähnchen auf Tellern anrichten und mit der Petersilie bestreuen.
4.
Dazu passen Kartoffelpuffer und ein gemischter Salat.