print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Zitronenhähnchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronenhähnchen
Health Score:
Health Score
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1
Hähnchen 1,2 kg
2
unbehandelte Zitronen
3
2 EL
1 EL
½ TL
getrockneter Oregano
l
l
Hühnerbrühe aus dem Glas
100 g
schwarze Oliven
1 EL
gehackte Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZitroneKnoblauchzeheOlivenölButterOreganoWeißwein

Zubereitungsschritte

1.
Hähnchen waschen, trocken tupfen und in acht Portionsstücke teilen. Die Schale einer Zitrone abreiben. Eine Knoblauchzehe schälen und durch die Presse in eine Schale drücken. Mit der Zitronenschale, 1 EL Olivenöl, getr. Oregano, Salz und Pfeffer mischen. Die Hähnchenteile damit einreiben. Restliches Öl und Butter in einem Bräter erhitzen. Backofen auf 250 Grad stellen, die Hähnchenteile mit der Hautseite nach unten in den Bräter legen und den Topf in den Backofen stellen. 15 Minuten braten.
2.
Eine Zitrone in Spalten schneiden, aus den restlichen den Saft auspressen. Die Hähnchenteile im Bräter wenden, mit Zitronensaft begießen und Zitronenspalten dazugeben. Wein und Brühe angießen, auf 200 Grad zurückstellen und ohne Deckel weitere 30 Minuten braten, dabei mehrmals wenden. 5 Min. vor Garzeitende die Oliven zugeben. Mit Petersilie bestreut servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Schreiben Sie den ersten Kommentar