Zucchini in Tempurateig

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zucchini in Tempurateig
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
326
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien326 kcal(16 %)
Protein6 g(6 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K30,2 μg(50 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3,9 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium331 mg(8 %)
Calcium44 mg(4 %)
Magnesium32 mg(11 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren11,2 g
Harnsäure45 mg
Cholesterin8 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Zucchini
½ Bund Koriandergrün
80 g Mehl oder Reismehl
1 Eiweiß
80 ml eiskaltes Wasser
Frittieröl zum Ausbacken
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZucchiniKoriandergrünWasserFrittieröl

Zubereitungsschritte

1.
Zucchini waschen, die Enden abschneiden und in ca. 1- cm dicke Stifte schneiden. Koriander waschen und trocken schütteln.
2.
Mehl/Reismehl mit eiskaltem Wasser und Eiweiß zu einem zähflüssigen Teig glatt verrühren und etwas quellen lassen.
3.
Das Frittierfett auf 180°C erhitzen (um einen eingetauchten Holzlöffelstiel herum steigen bei dieser Temperatur Bläschen auf). Zucchini durch den Teig ziehen und portionsweise knusprig frittieren. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen..
4.
Zum Servieren das Zucchinitempura mit Koriander garnieren. Dazu passt z. B. eine leichte Tomatensauce aus frischen Tomaten.