Zucchini-Kartoffelpuffer mit Radieschen-Quark

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zucchini-Kartoffelpuffer mit Radieschen-Quark
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Bund
375 g
Speisequark (20% Fett i.Tr.)
4 EL
Salz, Pfeffer
1
je 250 g vorwiegend festkochende Kartoffeln und Zucchini
1 Prise
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpeisequarkRadieschenOlivenölPfefferZucchiniMuskat

Zubereitungsschritte

1.

Für den Dipp Radieschen waschen, putzen und in feine Streifen schneiden, 2-3 Radieschen zum Garnieren in Scheiben schneiden und beiseite legen. Quark mit 1 TL Olivenöl glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kresse abschneiden (etwas zum Anrichten stehen lassen) und zusammen mit den Radieschen unter den Quark mischen.

2.

Zucchini waschen und in feine Juliennestreifen von ca. 3 cm Länge schneiden. Die Kartoffeln schälen und grob raspeln. In ein sauberes Küchentuch geben und gut ausdrücken. Mit den Zucchinistreifen mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3.

Übriges Olivenöl portionsweise in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Aus der Kartoffel-Zucchini-Masse darin kleine Puffer ausbacken. Kartoffel-Zucchini-Puffer mit dem Dipp anrichten und mit Radieschen und Kresse bestreut servieren.