Zwiebeln mit Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zwiebeln mit Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
553
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien553 kcal(26 %)
Protein13 g(13 %)
Fett50 g(43 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K4 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin13,5 μg(30 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium423 mg(11 %)
Calcium260 mg(26 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren27,9 g
Harnsäure32 mg
Cholesterin121 mg
Zucker gesamt9 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
mittelgroße Zwiebeln
Pfeffer aus der Mühle
Für die Füllung
100 g
durchwachsener Speck
150 ml
1
100 g
würziger geriebener Käse z. B. Sbrinz
2 EL
Fett für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwiebelSchmandSpeckSalzPfefferEi

Zubereitungsschritte

1.
Für die Zwiebeln in einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Eine Auflaufform einfetten.
2.
Die Zwiebeln schälen und im kochenden Salzwasser 5-8 Minuten garen lassen. Sie sollen gar sein, aber nicht zu weich. Dann die Zwiebeln herausnehmen, kurz abschrecken und von der Wurzel weg halbieren. Etwa 2/3 des Zwiebelinneren herausnehmen und beiseite legen. Die Zwiebeln an der runden Seite etwas gerade schneiden und in die Auflaufform setzen. Das Gemüse vorsichtig mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Für die Füllung eine Pfanne erhitzen, den Speck fein würfeln, in der heißen Pfanne knusprig anbraten und herausnehmen. Das Zwiebelinnere ebenfalls fein würfeln. Die Speck- und Zwiebelwürfel mit den anderen Zutaten vermengen und kräftig würzen. Die Füllung soll eine Masse sein, aber nicht dickflüssig; evtl. etwas mehr Semmelbrösel zugeben.
4.
Die Zwiebeln mit der Masse füllen und im Ofen in ca. 15 Minuten goldbraun überbacken.