EatSmarter Exklusiv-Rezept

Apfel-Dickmilch-Drink

mit Macadamianüssen
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Apfel-Dickmilch-Drink

Apfel-Dickmilch-Drink - Köstlich cremig und ideal für zwischendurch, um Energie zu tanken

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
Kalorien:
230
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die fettarme Dickmilch punktet mit einer Kombination aus geringem Kaloriengehalt und hohem Anteil an Eiweiß und Kalzium. Apfelsaft bringt Frucht- und Traubenzucker als Energiespender plus Kalium und Vitamine.

Mit gutem Grund nennt man die Macadamia auch "Königin der Nüsse": Neben wertvollen ungesättigten Fettsäuren liefert der Import aus Australien reichlich Mineralstoffe und Vitamine, vor allem aus der nervenstärkenden B-Gruppe.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien230 kcal(11 %)
Protein5 g(5 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K4,2 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,3 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C8,8 mg(9 %)
Kalium330 mg(8 %)
Calcium134 mg(13 %)
Magnesium36 mg(12 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin6 mg
Zucker gesamt27 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Katrin Koelle

Zutaten

für
2
Zutaten
30 g Macadamianüsse (etwa 2 EL)
200 ml Dickmilch (1,5 %)
200 ml naturtrüber Apfelsaft
2 EL Grenadine
Außerdem: Eiswürfel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
DickmilchApfelsaftMacadamianussGrenadine
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messbecher, 1 Stabmixer, 1 Teelöffel, 1 hohes Gefäß

Zubereitungsschritte

1.
Apfel-Dickmilch-Drink Zubereitung Schritt 1

Die Nüsse mit 50 ml Dickmilch in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer pürieren.

2.
Apfel-Dickmilch-Drink Zubereitung Schritt 2

Restliche Dickmilch, Apfelsaft und Eiswürfel zufügen und alles schaumig aufmixen. In Gläser füllen und jeweils 1 EL Sirup hineingeben.

 
Die Idee mit den Nüssen finde ich toll! Noch besser lassen sie sich pürieren, wenn man sie davor etwas einweicht. Außerdem füge ich 1 Esslöffel Power Eiweiß noch mit ein. Dann wird es zum richtigen Power Shake, dank den Nüssen, der Dickmilch und den zusätzlichen Proteinen.
 
Hmmmm...lecker, ein Super toller Energiedrink ! Ohne Eis gehts auch !
 
Da ich Dickmilch grundsätzlich nicht besonders mag, ist das eher nichts für mich.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite