Figurbewusst genießen

Apfelkuchen mit Blätterteig

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfelkuchen mit Blätterteig

Apfelkuchen mit Blätterteig - Schnell zubereitet für die ganz spontanen Gäste!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
190
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dieser Apfelkuchen überzeugt durch seine schnelle Zubereitung auf ganzer Linie! Mit dem Vollkorn-Blätterteig tun Sie zudem der Verdauung etwas Gutes, denn das Vollkornmehl enthält reichlich Ballaststoffe. Die Äpfel liefern außerdem Vitamin C für ein starkes Immunsystem.

Ein Vollkorn-Blätterteig ist für Sie leider nicht erhältlich? Mit etwas mehr Aufwand können Sie diesen ganz leicht durch selbstgemachten Mürbeteig aus Vollkornmehl ersetzen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien190 kcal(9 %)
Protein3 g(3 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker2,5 g(10 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K5,2 μg(9 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂2 mg(182 %)
Niacin0,7 mg(6 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure12 μg(4 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin5,7 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium114 mg(3 %)
Calcium21 mg(2 %)
Magnesium5 mg(2 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren6,3 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin55 mg

Zutaten

für
16
Zutaten
400 g Vollkornblätterteig
1 TL Butter
5 Äpfel
1 Bio-Zitrone
250 g Crème fraîche
2 EL Honig
3 Eier
2 EL Apfelgelee
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Crème fraîcheHonigButterApfelBio-ZitroneEi
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Nudelholz, 2 Tarteformen (20 cm Durchmesser), 1 Messer, 1 Handmixer, 1 Topf, 1 Schüssel, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.

Den Blätterteig halbieren und jeweils in Formgröße ausrollen, die Formen mit der Butter einfetten und mit den Teigen auslegen. Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und längs jeweils mehrmals einritzen. Die Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen. Äpfel mit der Hälfte vom Zitronensaft beträufeln und auf dem Tarteboden verteilen. 

2.

Die Creme fraiche mit dem Honig, dem restlichen Zitronensaft und dem -abrieb glatt rühren. Die Eier trennen und die Eigelbe unter die Creme rühren. Die Eiweiße steif schlagen und unterheben. Über den Äpfeln verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten goldbraun backen. Apfelgelee in einem Topf erwärmen und den Kuchen damit bestreichen. Auskühlen lassen.