Gute-Laune-Rezept

Blätterteig-Käsekuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blätterteig-Käsekuchen

Blätterteig-Käsekuchen - Knusprig-cremige Liaison für die Kuchentafel

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 6 h 10 min
Fertig
Kalorien:
281
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Sie sind ein Käsekuchen-Fan und wollen mal was Neues ausprobieren? Wie wäre es mit dem Blätterteig-Käsekuchen? In der Vollkorn-Variante schmeckt der Kuchen schön nussig und bietet sogar ein paar Ballaststoffe. Mit dem Belag aus Magerquark lassen sich ein paar Kalorien sparen; gleichzeitig liefert das Sauermilchprodukt viel muskelstärkendes Eiweiß.

Das perfekte i-Tüpfelchen für den Blätterteig-Käsekuchen ist eine sommerliche Fruchtsauce. Wie wäre es mit der Aprikosensauce von EAT SMARTER?

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien281 kcal(13 %)
Protein13 g(13 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K2,7 μg(5 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin5,9 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium123 mg(3 %)
Calcium98 mg(10 %)
Magnesium14 mg(5 %)
Eisen0,2 mg(1 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren9,3 g
Harnsäure1 mg
Cholesterin27 mg

Zutaten

für
12
Zutaten
350 g Vollkorn- Blätterteig
30 g flüssige Butter
6 Blattgelatine
1 Bio-Zitrone
1 Vanilleschote
500 g Frischkäse (Dreiviertelfettstufe; 30 % Fett i. Tr.)
500 g Magerquark
100 g Puderzucker aus Vollrohrzucker zum Bestauben
200 ml Schlagsahne
Minze
Gänseblümchenblüte
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (26 cm Ø), 1 Handmixer, 1 Rührschüssel

Zubereitungsschritte

1.

Blätterteig ausbreiten und ca. 5 mm dünn ausrollen. Daraus 2 Kreise (à 26 cm Ø) ausstechen und jeweils auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. 

2.

Einen Kreis für den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Mit der Hälfte der Butter bestreichen. Den zweiten Kreis in 12 Tortenstücke schneiden und mit der restlichen Butter bepinseln. Beide Backbleche im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) 15–20 Minuten goldbraun backen.

3.

Backbleche aus dem Backofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. Den ganzen Boden vorsichtig wenden, auf eine Platte legen und mit einem Tortenring umschließen.

4.

Für die Käsecreme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Saft auspressen. Vanilleschote längs halbieren und Vanillemark mit einem Messer herauskratzen. 

5.

Gelatine ausdrücken, in einem kleinen Topf leicht erwärmen und schmelzen lassen. Frischkäse mit dem Quark, dem Zitronenabrieb und -saft, 75 g Puderzucker sowie dem Vanillemark glatt rühren. 4–5 EL davon unter die Gelatine rühren. Diese dann unter die restliche Käsecreme ziehen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse auf den Boden geben und glatt streichen. Mindestens 4 Stunden kaltstellen.

6.

Vor dem Servieren den Tortenring abziehen. Mit den Blätterteigstücken belegen und den Kuchen in Stücke schneiden. Mit dem restlichen Puderzucker bestauben und nach Belieben mit Minze und Gänseblümchenblüten garnieren.