print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Apfelkuchen mit Streuseln und Vanillesauce

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Apfelkuchen mit Streuseln und Vanillesauce
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 25 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
1
Springform 26 cm Durchmesser
Für den Boden
200 g
1 TL
80 g
1 Prise
80 g
1
Butter für die Form
Mehl zum Arbeiten
Für die Füllung
750 g
50 g
1 Packung
Vanillepuddingpulver für 500 ml Flüssigkeit
2 EL
Für die Streusel
150 g
60 g
80 g
1 Msp.
Für die Vanillesauce
3
1
300 ml
60 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerSalzButterEiRosinenZimtpulver

Zubereitungsschritte

1.
Für den Boden Mehl, Backpulver, Zucker und Salz vermischen. Die Butter in kleinen Stücken darüber verteilen und zwischen den Händen zu einer sandigen Konsistenz zerreiben. Das Ei dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig als Kugel in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Eine Springform buttern. Den Teig auf einer bemehlten Fläche rund ausrollen und die Form damit bis ca. 4 cm am Rand hoch auskleiden.
3.
Für die Füllung Apfelmus, Rosinen, Puddingpulver und Zucker verrühren. Für die Streusel Mehl, Zucker und Butter in kleinen Stücken sowie den Zimt zwischen den Fingern zu Streuseln verreiben. Die Füllung in der Form glatt verstreichen und mit den Streuseln bedecken. Im Ofen ca. 45 Minuten backen; danach etwas abkühlen lassen und aus der Form heben. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4.
Für die Vanillesauce alle Zutaten über einem heißen Wasserbad unter Rühren erhitzen, bis die Mischung kurz vor dem Kochen eindickt. Bis zum Servieren mindestens 1 Stunde kalt stellen.
Schreiben Sie den ersten Kommentar