Saisonale Küche

Apfelkuchen mit Streuseln ohne Ei

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Apfelkuchen mit Streuseln ohne Ei

Apfelkuchen mit Streuseln ohne Ei - Einfach, klassisch und immer wieder lecker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
358
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dieser Apfelkuchen kommt ohne Ei aus – perfekt also für all diejenigen, die kein Hühnerei vertragen. Durch die säuerlichen Äpfel wird der Kuchen saftig, aromatisch und bringt auch den Immunstärker Vitamin C mit ein; auch für die Knochen und das Bindegewebe ist dieses Vitamin wichtig. 

Noch feiner wird der Apfelkuchen ohne Ei, wenn Sie einen Teil des Mehls durch gemahlene Mandeln ersetzen. Ganz nebenbei gibt es dadurch auch eine Extraportion Vitamin E für gesunde Zellen und eine strahlende, jung aussehende Haut!

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien358 kcal(17 %)
Protein8 g(8 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker9,5 g(38 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K5,6 μg(9 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure18 μg(6 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium270 mg(7 %)
Calcium93 mg(9 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren8,1 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin32 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
4
säuerliche Äpfel
1 EL
150 g
120 g
1 Prise
4 EL
450 g
1 Päckchen
½ TL
200 ml
50 g
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Springform (24 cm Durchmesser)

Zubereitungsschritte

1.

Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und in Spalten schneiden. Mit dem Zitronensaft vermischen.

2.

100 g Butter mit 80 g Vollrohrzucker cremig rühren und Apfelmus mit einer Prise Salz nach und nach unterrühren. 350 g Mehl mit dem Backpulver und dem Vanillepulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse rühren. Den Teig in eine bei Bedarf gefettete und mit Mehl ausgestaubte Springform füllen, glatt verstreichen und die Äpfel darauf verteilen.

3.

Für die Streusel restliches Mehl, Vollrohrzucker, Butter und Mandelblättchen miteinander verkneten, zwischen den Handflächen zu Streuseln reiben und auf den Äpfeln verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.

4.

Falls der Kuchen zu stark bräunt mit Backpapier abdecken.

5.

Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und vollständig erkalten lassen. In Stücke geschnitten servieren.