Bacalhau-Bällchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bacalhau-Bällchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 13 h 30 min
Fertig
Kalorien:
450
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien450 kcal(21 %)
Protein64 g(65 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D5 μg(25 %)
Vitamin E9,9 mg(83 %)
Vitamin K25 μg(42 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin14,6 mg(122 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin14,2 μg(32 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium1.462 mg(37 %)
Calcium75 mg(8 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod442 μg(221 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren2,2 g
Harnsäure371 mg
Cholesterin221 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g Stockfisch (getrockneter Kabeljau)
250 g mehlig kochende Kartoffeln
1 Zwiebel
3 EL gehackte Petersilie
40 ml Portwein
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
2 Eier
Öl zum Frittieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
StockfischKartoffelPortweinPetersilieZwiebelSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Stockfisch mindestens 12 Stunden in kaltem Wasser einweichen, das Wasser dabei mehrmals wechseln.
2.
Dann den Fisch ca. 15 Minuten in kochendem Wasser garen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und Haut und Gräten entfernen und durch den Fleischwolf drehen.
3.
Kartoffeln schälen, waschen und ca. 25 Min. kochen, abgießen, ausdampfen lassen und durch die Kartoffelpresse drücken. Zwiebel schälen und fein hacken.
4.
Durchgedrückte Kartoffeln mit dem zerkleinerten Stockfisch, Zwiebel und gehackter Petersilie in eine Schüssel geben und gründlich mischen. Portwein unterrühren, mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskat würzen.
5.
Nacheinander die Eier unterarbeiten, bis eine formbare Masse entsteht.
6.
Kleine Bällchen von ca. 2,5 cm aus der Fischmasse formen und im heißen Öl goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und noch lauwarm mit Zitronenschnitzen servieren.