Backen mit Vollkorn

Rhabarberkuchen mit Mandel-Baiser

3.666665
Durchschnitt: 3.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Rhabarberkuchen mit Mandel-Baiser

Rhabarberkuchen mit Mandel-Baiser - Leckerer Frühlingsgenuss mit feiner Mandelnote

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Kalorien:
284
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mandeln sind eine hervorragende Quelle für Vitamin E. Als Antioxidanz schützt es unsere Zellen, Gewebe und Organe vor den schädlichen Auswirkungen freier Radikale. Daher ist das fettlösliche Vitamin besonders bei entzündlichen Gelenkerkrankungen, wie zum Beispiel Rheuma oder Arthritis, von Interesse.

Gut zu wissen: Rote Rhabarbersorten, also mit knallroten Stangen und Fruchtfleisch, sind fruchtig und fein-süßlich im Geschmack. Im Gegensatz zu dem grünen Pendant stecken in ihnen weniger Frucht- und Oxalsäure. Am besten schmeckt der sogenannte Himbeer-Rhabarber (auch Erdbeer-Rhabarber genannt).

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien284 kcal(14 %)
Protein6 g(6 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker13 g(52 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin0,8 mg(7 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure18 μg(6 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium250 mg(6 %)
Calcium94 mg(9 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren7,9 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin102 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
160 g
zimmerwarme Butter
75 g
¼ TL
4
200 g
40 g
2 TL
160 ml
450 g
roter Rhabarber
1 Prise
100 g
Puderzucker aus Rohrohrzucker
75 g
gemahlene Mandelkerne
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (24 cm Ø), 1 Handmixer, 1 Küchenwaage

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig Butter mit Honig und Vanillepulver bei niedriger Geschwindigkeit mit einem Handmixer cremig schlagen. Eier trennen und Eiweiße beiseitestellen. Eigelbe nacheinander einrühren. Mehl mit Stärke und Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Buttermilch unter den Teig rühren. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und glatt streichen. 

2.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 30 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe). Anschließend herausnehmen und auskühlen lassen. Die Temperatur des Backofens auf 160 °C (Umluft 140 °C; Gas: Stufe 2) reduzieren.

3.

In der Zwischenzeit Rhabarber waschen, putzen und in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden. 

4.

Für den Baiser die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Nach und nach Puderzucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis die Masse glänzend und schnittfest ist. Dann Mandeln und Rhabarber locker unterheben.

5.

Baisermasse auf dem Kuchen verteilen und verstreichen. Für weitere 20–25 Minuten backen. Danach nochmals auskühlen lassen, dann aus der Form lösen. Rhabarberkuchen mit Mandel-Baiser in Stücke geschnitten servieren.

 
Sieht lecker aus, aber keine Angabe von der Größe der Springform - 20, 22, oder 26 cm?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo sirimay, wir haben die Angabe ergänzt. Sie benötigen eine Springform von 24 cm Durchmesser. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Endlich habe ich das richtige Rezept gefunden. Der Boden ist perfekt, die Baiser-Haube wird schön kross. Alle waren sehr begeistert - ein super Rezept.