Beinschinken mit Püree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Beinschinken mit Püree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
688
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien688 kcal(33 %)
Protein39 g(40 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E6,4 mg(53 %)
Vitamin K48 μg(80 %)
Vitamin B₁1,6 mg(160 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin15,9 mg(133 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin10,6 μg(24 %)
Vitamin B₁₂2,4 μg(80 %)
Vitamin C58 mg(61 %)
Kalium1.517 mg(38 %)
Calcium59 mg(6 %)
Magnesium116 mg(39 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren9,4 g
Harnsäure263 mg
Cholesterin114 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Beinschinken gekocht
500 ml Hühnerbrühe
Für das Walnusspüree
1 kg mehlig kochende Kartoffeln
60 g Walnüsse
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Knoblauchzehen
5 EL gehackte Petersilie
½ TL abgeriebene Zitronenschale
2 TL Zitronensaft
5 EL Olivenöl
4 EL Schlagsahne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Beinschinken in Scheiben schneiden und in der Brühe langsam erwärmen.
2.
Für das Walnusspüree die Kartoffeln schälen, grob würfeln und in Salzwasser in ca. 25 Min. weich kochen. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.
3.
Nüsse grob hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch darin kurz anrösten, herausnehmen und zum Garnieren beiseite stellen. Nüsse in die Pfanne geben, anrösten, vom Herd ziehen und gehackte Petersilie untermengen.
4.
Kartoffeln abgießen, in den heißen Topf zurückgeben und grob zerstampfen.
5.
Zitronenschale, Zitronensaft und Olivenöl untermengen. Walnüsse hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach gewünschter Konsistenz des Pürees erwärmte Sahne untermengen.
6.
Osterschinken mit dem Walnusspüree auf Tellern anrichten und mit Petersilie und Knoblauchscheiben garniert servieren.