Schwarzwurzel-Püree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schwarzwurzel-Püree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
434
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien434 kcal(21 %)
Protein5 g(5 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe46 g(153 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E19,7 mg(164 %)
Vitamin K26,3 μg(44 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure145 μg(48 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin3,4 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium865 mg(22 %)
Calcium162 mg(16 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen8,8 mg(59 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren13,8 g
Harnsäure182 mg
Cholesterin49 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zitrone
1 kg Schwarzwurzel
Salz
1 EL Mehl
1 TL Paprikapulver
1 Prise Cayennepfeffer
100 ml Pflanzenöl zum frittieren
350 ml Hühnerbrühe
Salz
100 ml heiße Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
50 g Butter
1 Prise frisch gemahlener Muskat
weißer Pfeffer
4 Thymianzweige für die Garnitur

Zubereitungsschritte

1.
Die Zitrone auspressen und mit 300 ml Wasser vermischen.
2.
Die Schwarzwurzeln waschen und mit Gummihandschuhen unter fließendem Wasser gründlich schälen. In Stücke schneiden und sofort in das Zitronenwasser legen. 4 Schwarzwurzeln herausnehmen, gut abtrocknen und der Länge nach in feine Streifen hobeln. Die Streifen in Mehl wenden und mit Paprikapulver und Cayennepfeffer würzen. Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Schwarzwurzelscheiben darin 2-3 Minuten frittieren. Herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und salzen.
3.
Die Hühnerbrühe in einem breiten Topf oder einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen, die Schwarzwurzeln zugeben, salzen und in 15-20 Minuten weich kochen.
4.
Anschließend die Schwarzwurzeln abtropfen, fein pürieren, durch ein feinmaschiges Sieb streichen und die heiße Sahne und die Butter unterrühren. Mit frisch gemahlenem Muskat und Pfeffer abschmecken.
5.
Das Schwarzwurzelpüree mit den frittierten Scheiben und den Thymianzweigen garniert servieren.