Biskuitrolle mit Zitronencreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Biskuitrolle mit Zitronencreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
162
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien162 kcal(8 %)
Protein4 g(4 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K1,8 μg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure18 μg(6 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,9 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium93 mg(2 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium9 mg(3 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren5,1 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin62 mg
Zucker gesamt12 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
16
Für das Biskuit
90 g
60 g
30 g
3
1 Prise
Für die Füllung und Garnitur
Saft und abgeriebene Schale einer Zitronen
200 g
3 EL
400 g
3 Blätter
Zitronenmelisse oder Minze zum Garnieren
250 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneErdbeereMagerquarkZuckerMehlZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eier trennen, Eiweiße mit Salz steif schlagen, dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Mehl und Stärke mischen. Eigelbe verquirlen, unter den Eischnee ziehen, Mehl und Stärke darüber sieben und unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen ca. 10-12 Min. goldgelb backen. Dann herausnehmen und sofort auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen, das Backpapier mit etwas Wasser besprenkeln und vorsichtig abziehen. Das Biskuit mit Hilfe des Küchentuchs dicht aufrollen und auskühlen lassen.
2.
Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitronensaft und -schale mit Zucker und Quark verrühren. Die Sahne steif schlagen. Die Gelatine tropfnass in einen Topf geben du unter rühren und Erwärmen auflösen (nicht kochen!). Die aufgelöste Gelatine unter die Quarkmasse rühren. Die Sahne unterheben und die Masse im Kühlschrank leicht anziehen lassen. Inzwischen die Erdbeeren entkelchen, waschen und trocken tupfen. Die Früchte halbieren, einige Hälften zum Garnieren beiseite legen. Die erkaltete Biskuitroulade behutsam ausrollen, innen mit der Hälfte der Zitronencreme bestreichen und mit Erdbeeren belegen, dann wieder zur Roulade aufrollen. Von der restlichen Creme 3-4 Löffel voll in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und kühl stellen. Die gefüllte Roulade außen mit der restlichen Creme bestreichen und zum Schluss die Oberfläche der Creme mit einer in Wasser getauchten Palette glätten. Mit der Spritztülle auf die Roulade dekorativ Rosetten oder Schlangenlinien aufspritzen und die Erdbeeren hineinsetzen. Mit Melissenblättchen garnieren und zum Servieren in 2-3 cm dicke Scheiben (ca. 16 Scheiben) schneiden.