Blätterteig-Halbmonde mit Spinat-Feta-Füllung

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Blätterteig-Halbmonde mit Spinat-Feta-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
115
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert115 kcal(5 %)
Protein2,7 g(3 %)
Fett9,1 g(8 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
25
Zutaten
300 g
450 g
150 g
50 g
Salz, Pfeffer
1
1 EL
2 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Blattspinat und Blätterteig nach Anleitung auftauen lassen.

2.

Schafskäse fein zerbröckeln. Walnüsse fein hacken. Knoblauch pellen. Blattspinat in ein Sieb geben und mit einem Kochlöffel ausdrücken. Dann mit einem Messer grob zerschneiden. Schafskäse und Walnüsse zugeben. Knoblauch dazupressen. Alles mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

3.

Blätterteigplatten übereinander legen und auf leicht bemehlter Fläche ausrollen. Mit einem Ausstechring oder einem Glasrand etwa 26 Kreise ausstechen. In die Mitte ein Häufchen der Füllung geben. Die Teigränder mit Wasser bepinseln. Die Teigkreise zu Halbmonden übereinanderklappen und die Ränder andrücken.

4.

Halbmonde auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb mit Kondensmilch verquirlen und den Teig damit bepinseln. Mit Sesam bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad) etwa 18- 20 Minuten goldbraun backen.

Zubereitungstipps im Video