Bohnen-Crostini

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bohnen-Crostini
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
553
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien553 kcal(26 %)
Protein21 g(21 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate67 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,9 g(30 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K61,4 μg(102 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7,5 mg(63 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure136 μg(45 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium633 mg(16 %)
Calcium193 mg(19 %)
Magnesium84 mg(28 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren6,1 g
Harnsäure104 mg
Cholesterin24 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g Ziegenfrischkäse
1 TL Schnittlauchröllchen
1 TL gehacktes Basilikum
1 Handvoll Brunnenkresse
250 g dicke Bohnen gepalt
250 g Erbsen frisch oder TK
1 Knoblauchzehe
6 EL Olivenöl
1 unbehandelte Zitrone Abrieb und Saft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 Scheiben Weißbrot

Zubereitungsschritte

1.
Den Ziegenfrischkäse mit dem Schnittlauch und Basilikum verrühren. Die Brunnenkresse abbrausen und trocken schütteln.
2.
Die Bohnen ca. 3 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Die Erbsen zufügen und 1-2 Minuten mitgaren. Dann abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
3.
Den Knoblauch häuten und in 2 EL Öl in einer Pfanne farblos anschwitzen. Die Bohnen und Erbsen zusammen dem Zitronenabrieb und etwas Zitronensaft pürieren. Den Knoblauch unterrühren und mit Salz und übrigem Zitronensaft abschmecken.
4.
Das übrige Öl in einer Grillpfanne erhitzen und die Brotscheiben von beiden Seiten 2-3 Minuten knusprig anrösten, dann herausnehmen.
5.
Zum Servieren je etwas Brunnenkresse und ca. 1 EL Frischkäse auf die Brote geben. Etwas Bohnenmus dazu streichen, mit frischem Pfeffer übermahlen und auf einer Platte anrichten.