Smart snacken

Bunte Gemüsechips

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Bunte Gemüsechips

Bunte Gemüsechips - Knabberspaß mit Vitamin-Power

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
169
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit diesem Gemüsemix kommen ordentlich Vitalstoffe in die Chipsschüssel. Rote Bete, Kartoffeln und Süßkartoffeln liefern reichlich Kalium, das die Flüssigkeitsbalance im Körper regelt. Durch den hohen Ballaststoffanteil in den Wurzeln sind die Chips ein sättigender Snack.

Wer möchte, kann die Gewürzmischung auch selbst machen und so perfekt an den eigenen Geschmack anpassen. Ganz klassisch passt zum Beispiel eine Mischung aus rosenscharfem und edelsüßem Paprikapulver gut zu den bunten Gemüsechips.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien169 kcal(8 %)
Protein2 g(2 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K12,1 μg(20 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium557 mg(14 %)
Calcium32 mg(3 %)
Magnesium29 mg(10 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren0,9 g
Harnsäure26 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
6
Zutaten
200 g Süßkartoffeln (1 kleine Süßkartoffel)
200 g Lotuswurzel (alternativ: 1 Pastinake)
1 Rote-Bete-Knolle (200 g)
200 g lila Kartoffeln
Pflanzenöl zum Frittieren
Salz
Ras el-Hanout (orientalisches Gewürz)
Cayennepfeffer
Zubereitung

Küchengeräte

1 Gemüsehobel, 1 Schaumkelle

Zubereitungsschritte

1.

Knollen und Wurzeln putzen, waschen und in feine Scheiben hobeln. Öl in einem Topf auf 170 °C erhitzen. Die Gemüsescheiben mit Küchenpapier gut trocken tupfen und jeweils separat portionsweise im heißen Öl knusprig frittieren.

2.

Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Chips jeweils mit Salz, Ras el-Hanout und etwas Cayennepfeffer bestreuen und in einer Schüssel anrichten.