Busserl mit Nussnougat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Busserl mit Nussnougat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
92
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien92 kcal(4 %)
Protein2 g(2 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,8 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium99 mg(2 %)
Calcium13 mg(1 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin6 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
40
Für die Nougatbusserl (links im Bild)
80 g heller Nougat
200 g Mehl
75 g Zucker
1 Prise Salz
100 g gemahlene, geschälte Mandelkerne
1 Prise Salz
100 g Butter
1 EL Schlagsahne
Mehl für die Arbeitsfläche
50 g dunkler Nougat
50 g Zartbitterkuvertüre mind. 50 % Kakao
120 g weiße Kuvertüre

Zubereitungsschritte

1.
Den hellen Nougat in kleine Stückchen schneiden. Das Mehl mit Zucker, Salz und Mandeln mischen, auf eine Arbeitsfläche geben und eine Mulde hineinmachen. Die Butter in Stücken dazugeben, die Nougatstücke und die Sahne in die Mulde geben, alles mit der Teigkarte zu Krümeln hacken und rasch mit den Händen zu einem Mürbteig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
2.
Den Teig halbieren, jede Portion zu einer Rolle formen und daraus 20 Stücke schneiden. Jedes Stück zu einer Kugel formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit dem hinteren Ende eines runden Kochlöffelstiels eine Mulde in die Teigkugeln drücken. Im vorgeheizten Backofen (Mitte) etwa 12-15 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Den dunklen Nougat in Stücke schneiden. Zusammen mit der Kuvertüre über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die Mischung in eine kleinen Gefrierbeutel füllen, die untere Ecke schmal abschneiden und die Nougat-Kuvertüre in die Mulden der Plätzchen füllen. Nach Belieben die Plätzchen auch mit einer Nougat-Schokoladen-Spirale verzieren. Gut trocknen lassen.