Cremige Kräutersuppe mit geräucherter Forelle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cremige Kräutersuppe mit geräucherter Forelle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
274
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien274 kcal(13 %)
Protein14 g(14 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D10,3 μg(52 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K34,8 μg(58 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,4 mg(45 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin7,4 μg(16 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C84 mg(88 %)
Kalium760 mg(19 %)
Calcium103 mg(10 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure123 mg
Cholesterin60 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g mehligkochende Kartoffeln
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 EL Pflanzenöl
700 ml Gemüsebrühe
100 ml trockener Weißwein
50 g frisch gehackte Kräuter z. B. Kresse, Sauerampfer, Pimpernelle, Kerbel, Petersilie
1 Handvoll Brunnenkresse
100 ml Schlagsahne
2 EL Crème fraîche
1 rote Paprikaschote
200 g Räucherforelle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Die Schalotte und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. In heißem Öl anschwitzen, die Kartoffeln zugeben und mit der Brühe und dem Wein ablöschen. Etwa 15 Minuten leise köcheln lassen. Die Sahne zur Suppe geben, offen etwas einköcheln lassen.
2.
Die Kräuter und die Brunnenkresse abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und grob hacken. Die Kräuter zur Suppe geben und fein pürieren. Nach Bedarf noch ein wenig köcheln lassen oder noch etwas Brühe zufügen. Die Crème fraîche unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Die Paprika waschen, halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in kleine Würfel schneiden. Den Fisch grob zerpflücken.
4.
Die Suppe auf Tassen verteilen und mit Paprikawürfeln und Räucherforellenstückchen garniert servieren.
Schlagwörter