Smarte Hausmannskost

Cremige Suppe mit geräucherter Forelle, Lauch, Dill und Kerbel

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Cremige Suppe mit geräucherter Forelle, Lauch, Dill und Kerbel

Cremige Suppe mit geräucherter Forelle, Lauch, Dill und Kerbel - Frischer Geschmack mit dezenter Rauchnote und unwiderstehliche cremige Konsistenz – diese Suppe zergeht auf der Zunge.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
324
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Da Forellen reich an wertvollen Omega-3-Fettsäuren sind, senken Sie sich mit dieser cremigen Suppe ganz automatisch Ihren Cholesterinspiegel und beugen so Gefäßverengungen vor. Schlagsahne sorgt nicht nur für eine cremige Konsistenz, sondern versorgt Sie auch mit hochwertigem tierischen Eiweiß und Calcium. Calcium ist wichtig für unsere Knochen und Zähne. Kartoffeln enthalten unter anderem Kalium und Vitamin C, ersteres ist wichtig für die Funktion von Nerven, Zellen und der Muskulatur. Vitamin C unterstützt ein intaktes Immunsystem und die Aufnahme von Eisen und ist außerdem an vielen wichtigen Stoffwechselprozessen im Körper beteiligt. Lauch enthält zudem wichtige Mineralstoffe, wie Magnesium, Calium oder Eisen, und Vitamin B und C. 

Wenn Sie ihre Suppe noch fett- und kalorienärmer gestalten wollen, greifen Sie zu einer fettreduzierten Schlagsahne oder zu einer pflanzlichen Alternative beispielsweise aus Soja. Zweiteres enthält zudem kein Cholesterin. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien324 kcal(15 %)
Protein20 g(20 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D13,9 μg(70 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K67 μg(112 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8,4 mg(70 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure155 μg(52 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂3,9 μg(130 %)
Vitamin C56 mg(59 %)
Kalium1.105 mg(28 %)
Calcium145 mg(15 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren8 g
Harnsäure334 mg
Cholesterin74 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g mehligkochende Kartoffeln
2 Stangen Lauch
1 große Zwiebel
1 EL Sonnenblumenöl
700 ml Gemüsebrühe
300 g geräuchertes Forellenfilet
1 EL Senfsamen
150 ml Schlagsahne mind. 30% Fett
1 Spritzer Zitronensaft
Salz
Pfeffer
2 Handvoll frischer Kerbel (10 g)
2 Handvoll frischer Dill (10 g)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf, 1 beschichtete Pfanne, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. Lauch der Länge nach halbieren, gründlich waschen und in feine Ringe schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.

2.

Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Gewürfelte Kartoffeln und Hälfte des Lauches zugeben und mit Gemüsebrühe aufgießen. Bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel ungefähr 20 Minuten kochen lassen.

3.

Währenddessen geräuchertes Forellenfilet in mundgerechte Stücke zerpflücken. Senfkörner in einer beschichteten Pfanne ohne Fett ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze leicht anrösten. Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren, restlichen Lauch zugeben und weitere 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.

4.

Sahne und Zitronensaft zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frischen Dill und Kerbel waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen (beim Kerbel). Anschließend Kräuter fein hacken. Suppe in Suppentassen füllen, mit Räucherforellenstücken, Senfkörnern sowie Kerbel und Dill garniert servieren.