Cremige Spargelsuppe mit Parmesan

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Cremige Spargelsuppe mit Parmesan
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
grüner Spargel
2 EL
2 EL
100 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Pfeffer aus der Mühle
75 g
Parmesan am Stück
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelSalzZuckerButterSchlagsahnePfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Den Spargel schälen, die Holzigen Enden abschneiden und die Spargelstangen in 3 cm lange Stücke schneiden. Die Spargelschälen mit 1,5 l Wasser, 1 Prise Salz und 1 Prise Zucker in einem Topf zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze 30 Minuten köcheln lassen. Den Fond durch ein Sieb in einen neuen Topf passieren, erneut zum Kochen bringen und die Spargelstückchen 4-5 Minuten darin garen. Die Stücken herausnehmen und abtropfen lassen.

2.

In einem weiteren Topf die Butter zerlassen und mit dem Mehl bestauben. Mit einem Kochlöffel verrühren, leicht Farbe nehmen lassen und nach und nach mit 900 ml Spargelfond ablöschen. Mit einem Schneebesen kräftig verrühren, damit sich keine Klumpen bilden. Die Spargelspitzen, bis auf die Spitzen zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder rühren.

3.

Die Suppe fein pürieren, durch ein feines Haarsieb streichen, die Sahne unterrühren und noch einmal kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und abschmecken. Die Suppe in vorgewärmte Suppenschälchen füllen, mit den Spargelspitzen, gehobeltem Parmesanspähnen und frisch gemahlenem Pfeffer garniert servieren.