Currysuppe mit Garnelen, Porree und Ei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Currysuppe mit Garnelen, Porree und Ei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
400 ml
1 Stange
Lauch klein
200 g
Garnelen frisch; küchenfertig
4
Eier hartgekocht
1 EL
Ghee geklärte Butter; aus dem Bioladen
400 ml
Kokosmilch ungesüsst
Pfeffer aus der Mühle
4 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KokosmilchGarnelenGheeEiSalzPfeffer
Produktempfehlung
Anstelle des Currypulvers kann man auch gelbe Currypaste aus dem Asienladen verwenden. Dann wird die Suppe jedoch scharf.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Lauch putzen, waschen, halbieren und in 1 cm dicke Streifen schneiden. Das Ghee in einem Topf erhitzen, das Currypulver darüber stäuben und kurz anbraten. Die Lauchstreifen dazugeben und in der geklärten Butter dünsten. Mit dem Gemüsefond ablöschen. Die Kokosmilch angießen und das Ganze zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und bei geringer Hitze ca. 10 Min., bei offenem Topf, köcheln lassen.

2.

Den Topf von der Herdplatte ziehen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Garnelen dazugeben und in der heißen Suppe gar ziehen lassen. Die Eier schälen und halbieren. Die Suppe in Suppenschalen verteilen, jeweils eine Eierhälfte darauf legen und mit Zitronengrasstreifen garniert, heiß servieren.