Eingelegte Auberginen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eingelegte Auberginen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 12 h 42 min
Fertig
Kalorien:
239
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien239 kcal(11 %)
Protein7 g(7 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K5 μg(8 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure82 μg(27 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin4,4 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium676 mg(17 %)
Calcium66 mg(7 %)
Magnesium78 mg(26 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure50 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Auberginen
2 Knoblauchzehen
2 Stiele Minze
2 Stiele Thymian
350 ml trockener Rotwein
Salz
Pfeffer aus der Mühle
60 g geschälte Pinienkerne
2 EL Olivenöl
3 Frühlingszwiebeln
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinPinienkerneOlivenölMinzeThymianAubergine
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Auberginen waschen, putzen und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch andrücken. Die Minze und den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Die Auberginenscheiben in ein Glas mit dem Knoblauch, den Kräutern, dem Rotwein, Salz und Pfeffer geben und über Nacht gut verschlossen ziehen lassen.

2.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Herausnehmen und beiseite legen. Die Auberginen aus der Marinade nehmen, gut abtropfen lassen und von beiden Seiten in einer heißen Grillpfanne mit 2 EL Öl 5-7 Minuten braten. Den Knoblauch zugeben und mitbraten.

3.

Zwischenzeitlich die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. Die Auberginenscheiben mit dem Knoblauch, den Kräutern aus der Marinade, den Frühlingszwiebeln und den Pinienkernen auf Teller anrichten und servieren.