Entenbrust mit Aprikosenfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entenbrust mit Aprikosenfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 13 h
Fertig
Kalorien:
472
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert472 kcal(22 %)
Protein25 g(26 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K6,9 μg(12 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,8 mg(82 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure49 μg(16 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin11,5 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium599 mg(15 %)
Calcium58 mg(6 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren12,5 g
Harnsäure187 mg
Cholesterin115 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
getrocknete Aprikosen
1
Orange Saft
200 ml
trockener Weißwein
2
Entenbrustfilets à ca. 350 g
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
grobes Meersalz
1 EL
gehackte Pistazien
1 EL
grob gehackte Walnusskerne
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Aprikosen mit dem Orangensaft und Weißwein übergießen und über Nacht zugedeckt ziehen lassen.
2.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Entenbrüste abbrausen und trocken tupfen. Eine Entenbrust mit der Hautseite nach unten auf die Arbeitfläche legen. Die Aprikosen abtropfen lassen und darauf verteilen. Die zweite Entenbrust auflegen und das Ganze mit Küchengarn in Form binden. Mit Pfeffer würzen und die gefüllte Entenbrust im heißen Schmalz in einer ofenfesten Pfanne oder einem Bräter rundherum anbraten. Den Orangen-Weißweinsud angießen und die Ente im Ofen ca. 25 Minuten garen (je nach gewünschten Gargrad eventuell auch länger oder kürzer).
4.
Zum Servieren die Ente mit Salz würzen und mit den Pistazien und Walnüssen bestreuen. Die Sauce nach Belieben entfetten, abschmecken, evt. binden und dazu reichen.