Erfrischend und leicht

Erdbeerbowle

mit Ingwer-Eiswürfeln
4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Erdbeerbowle

Erdbeerbowle - Prickelnde Idee, um auf den Frühling anzustoßen, und garantiert ein Partyrenner!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig
Kalorien:
35
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wie gut eine Bowle auch ohne Alkohol auskommt, beweist diese leichte Erdbeerbowle mit viel Mineralwasser. Die entwässernd wirkenden Erdbeeren werden in der traditionellen Heilkunde gern bei Rheuma und Gicht eingesetzt. Es bewirkt, dass überschüssiges Wasser aus unserem Körper gespült wird, dies sorgt übrigens auch für eine straffe Haut. 

Die Erdbeerbowle kommt im Sommer auf jeder Party immer gut an. Auch Kinder mögen die Bowle, da sie schön fruchtig und frisch schmeckt. Von den Ingwereiswürfeln können Sie gerne eine größere Menge zubereiten, denn diese aromatisieren auch ein Mineralwasser und machen dies zusammen mit einem Spritzer Zitrone zu einem erfrischenden Getränk.

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien35 kcal(2 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0,3 g(0 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker3,1 g(12 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
1 Glas enthält
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K3,1 μg(5 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure30 μg(10 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin2,5 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium124 mg(3 %)
Calcium23 mg(2 %)
Magnesium12 mg(4 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod5,5 μg(3 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
30 g
Ingwer (1 Stück)
1 Stiel
Zitronenmelisse oder Waldmeister
750 g
50 ml
750 ml
Hibiskustee (gut gekühlt)
375 ml
weißer Tee (gut gekühlt)
1 Flasche
Mineralwasser (700 ml, gut gekühlt)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 kleines Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Messbecher, 1 Topf mit Deckel, 1 Schaumkelle, 2 Eiswürfelschalen, 1 Korkenzieher, 1 Schüssel, 1 Bowlengefäß, 1 Esslöffel, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.
Erdbeerbowle Zubereitung Schritt 1

Ingwer schälen, in dünne Scheiben schneiden und in einen Topf geben. 500 ml Wasser zugießen, aufkochen und zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen.

2.
Erdbeerbowle Zubereitung Schritt 2

Ingwer mit einer Schaumkelle herausheben und die Flüssigkeit auskühlen lassen. In Eiswürfelbehälter füllen und im Gefrierfach in etwa 2 Stunden fest werden lassen.

3.
Erdbeerbowle Zubereitung Schritt 3

Inzwischen den Kräuterzweig waschen und trocken schütteln.

4.
Erdbeerbowle Zubereitung Schritt 4

Erdbeeren in einer Schüssel mit Wasser vorsichtig waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Erdbeeren putzen, vierteln und in ein Bowlengefäß geben. Sirup zufügen.

5.
Erdbeerbowle Zubereitung Schritt 5

Hibiskustee und Weißen Tee zugeben, vorsichtig mischen und den Kräuterzweig dazugeben. Zugedeckt mindestens 30 Minuten kalt stellen.

6.
Erdbeerbowle Zubereitung Schritt 6

Kurz vor dem Servieren mit Mineralwasser auffüllen. Zum Schluss die Ingwer-Eiswürfel in die Erdbeerbowle geben. Sofort servieren.

 
Die Idee mit den Ingwereiswürfeln finde ich sehr gut. Ob der Hollundersirup sein muß bezweifle ich.
 
Stimmt! Kann ich mir auch wirklich gut auf einer Party vorstellen. Muss ja nicht nur beim Grillabend gut ankommen. Ich könnte mir vorstellen, dass das auch bei einem Dinner Zuhause, bei dieser Jahreszeit gut ankommt.
 
War eigentlich nur als kleine Erfrischung beim Grillabend gedacht, war aber der Renner des Abends. Sehr frisch und lecker, allerdings sollte man daran denken, die Getränke schon nen Tag vorher im Kühlschrank zu lagern, damit das Eis nicht sofort schmilzt.