Esskastanien-Muffins

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Esskastanien-Muffins
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
263
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien263 kcal(13 %)
Protein5 g(5 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker16 g(64 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K6,1 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin3,3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium262 mg(7 %)
Calcium42 mg(4 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin42 mg
Zucker gesamt21 g

Zutaten

für
12
Zutaten
250 g vorgegarte Maronen vakuumverpackt
60 ml Pflanzenöl
150 g Zucker
100 g Mehl
100 g gemahlene Mandelkerne geschält
2 TL Backpulver
1 TL Natron
1 Prise Zimt
1 Prise gemahlene Nelke
2 Eier
250 ml Buttermilch
Zum Glasieren
30 g Butter
30 g Zucker
Puderzucker zum Servieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButtermilchMaroneZuckerMandelkernPflanzenölButter

Zubereitungsschritte

1.
Von den Maronen 6 halbieren und zur Seite legen. Die übrigen jeweils mit etwa der Hälfte vom Öl und vom Zucker pürieren.
2.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen und Papierförmchen in ein Muffinblech legen.
3.
Das Mehl mit den Mandeln, dem Backpulver, Natron, Zimt und Nelken vermischen. In einer weiteren Schüssel die Eier mit der Buttermilch, dem übrigen Öl und Zucker verquirlen. Die Mehlmischung und das Maronenpüree unterrühren. Auf die Förmchen verteilen und im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen.
4.
In der Zwischenzeit die Butter zerlassen und zusammen mit dem Zucker leicht karamellisieren lassen. Die halbierten Maronen zugeben und unter Schwenken glasieren. Herausnehmen und auskühlen lassen.
5.
Die fertigen Küchlein kurz im Blech abkühlen lassen, herausnehmen und jeweils mit einer halben Marone garnieren. Mit Puderzucker bestauben und servieren.