Exotische Kürbismuffins

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Exotische Kürbismuffins
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
232
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien232 kcal(11 %)
Protein4 g(4 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker17 g(68 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K6,9 μg(12 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure16 μg(5 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium177 mg(4 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin21 mg
Zucker gesamt20 g

Zutaten

für
12
Für den Teig
200 g
Kürbisfruchtfleisch geschält, ohne Kerne
100 g
100 g
½ TL
½ TL
Muskat gemahlen
½ TL
Ingwer gemahlen
½
Gewürznelke (gemahlen)
2 TL
½ TL
120 g
1
½ TL
300 g
50 ml
1
Muffinbackblech (oder 12 Papierbackförmchen)
Butter für die Förmchen
Mehl für die Förmchen
100 g
2 EL
kandierte Früchte zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Kürbis-Fruchtfleisch grob würfeln und in einem Topf mit Wasser in ca. 15 Minuten weich kochen. Kürbis in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Dann das Fruchtfleisch fein pürieren.
2.
Pecannüsse in einer Pfanne ohne Öl kurz rösten und fein hacken.
3.
Rohrzucker, Zimt, Muskat, Nelken, Ingwer, Backpulver, Natron, Mehl, gehackte Nüsse, Salz und das Fruchtpüree in eine Rührschüssel geben und sorgfältig vermischen.
4.
In einer zweiten Schüssel das Ei leicht verquirlen, Öl und Buttermilch zufügen und alles gut miteinander verrühren. Die Eimischung zur Kürbismasse geben und nur kurz alles verrühren.
5.
Muffinsförmchen einfetten und leicht mit Mehl bestäuben. Kürbisteig einfüllen und im vorgeheizten Ofen (180°) auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen. Anschließend herausnehmen und abkühlen lassen.
6.
Puderzucker mit Zitronensaft glattrühren, die Kuchen damit glasieren. Mit den kleingeschnittenen kandierten Früchten garnieren.