Fischfrikadellen auf thailändische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischfrikadellen auf thailändische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
230
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien230 kcal(11 %)
Protein35 g(36 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K4,1 μg(7 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin12 mg(100 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure41 μg(14 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin5 μg(11 %)
Vitamin B₁₂4,2 μg(140 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium722 mg(18 %)
Calcium71 mg(7 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod100 μg(50 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure19 mg
Cholesterin144 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
600 g
weißes Fischfilet z. B. Kabeljau, Steinbeißer
2
1
1 EL
1 EL
1 EL
1 EL
½ TL
gemahlener Koriander

Zubereitungsschritte

1.
Die Bohnen waschen, putzen und in kochendem Salzwasser ca. 7 Minuten weich garen. Abgießen, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen und fein hacken.
2.
Den Fisch waschen, trocken tupfen, in kleine Würfel schneiden und ebenfalls fein hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in schmale Ringe schneiden.
3.
Den Fisch mit den Bohnen, dem Ei, der Currypaste, der Fischsauce, dem Limettensaft, der Sojasauce und dem Koriander verkneten und aus der Masse kleine Frikadellen formen. Diese in einer heißen Pfanne mit Öl von beiden Seiten goldbraun ausbraten, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und angerichtet servieren.