Gemüse-Hähnchen-Pfanne auf thailändische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüse-Hähnchen-Pfanne auf thailändische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
400
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien400 kcal(19 %)
Protein37 g(38 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate45 g(30 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K106,1 μg(177 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin18,4 mg(153 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure152 μg(51 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin15,8 μg(35 %)
Vitamin B₁₂4,3 μg(143 %)
Vitamin C158 mg(166 %)
Kalium847 mg(21 %)
Calcium109 mg(11 %)
Magnesium92 mg(31 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure322 mg
Cholesterin253 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2
1
2
2
300 g
300 g
2 EL
1 EL
100 ml
3 EL
Sojasauce dunkel
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
frisch gehacktes Koriandergrün
200 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in Streifen schneiden. Den Pak Choi und die Paprikaschoten waschen, putzen und beides in Streifen schneiden. Die Chilischoten waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Hähnchenbrüsten und die Tuben abbrausen trocken und die Hähnchenbrust in Streifen schneiden. Den Tintenfisch auf der Oberfläche rautenförmig einritzen und in Stücke schneiden.

2.

Das Sesamöl im Wok oder einer großen Pfanne erhitzen und das Hähnchen und den Fisch darin unter Rühren mit der Currypaste scharf anbraten, herausnehmen und das Gemüse im Bratfett andünsten, mit Brühe ablöschen und unter Rühren ca. 5 Minuten schmoren lassen. Das Geflügel und den Tintenfisch wieder dazu geben und heiß werden lassen. Falls nötig noch Brühe ergänzen und mit Sojasauce und Fischsauce, Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Das Koriandergrün untermengen und nach Belieben mit Basmatireis servieren.