Forellen-Canapes

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Forellen-Canapes
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
183
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien183 kcal(9 %)
Protein9 g(9 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D5,3 μg(27 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K12,8 μg(21 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure19 μg(6 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin4,6 μg(10 %)
Vitamin B₁₂2,8 μg(93 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium306 mg(8 %)
Calcium59 mg(6 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren8,2 g
Harnsäure93 mg
Cholesterin76 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
6
Zutaten
3 Blätter Gelatine
Forellencreme
150 g geräucherte Forellenfilet
1 EL Zitronensaft
1 TL mittelscharfer Senf
1 TL Sahnemeerrettich
150 g Schmand
100 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
1 Salatgurke
½ Bund Dill
5 EL Forellenkaviar
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Räucherforellen mit Zitronensaft, Senf und Meerrettich pürieren. Den Schmand unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Gelatine in einem Topf auflösen, 2 EL der Forellencreme einrühren und unter die restliche Creme rühren.

2.

Die Sahne steif schlagen und unter die Creme ziehen. Die Fischmasse 1 cm dick auf ein mit Frischhaltefolie ausgekleidetes Blech streichen und kühl stellen. Die Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.

3.

Den Dill ebenfalls waschen und abtropfen lassen. Wenn die Fischcreme fest geworden ist, mit einem Messer kleine Rauten zuschneiden. Die Rauten auf je eine Gurkenscheibe setzen und mit Forellenkaviar und Dill garniert servieren.