Forellen-Risotto

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Forellen-Risotto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinÖlZitronensaftButterPetersilieZwiebel

Zutaten

für
4
Risotto
250 g
1
1 EL
300 ml
600 ml
2 EL
gehackte Petersilie
Fisch
2
2 EL
1 EL
4 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Zwiebel in einem Topf mit Butter glasig schwitzen, den Reis zugeben und kurz mitdünsten. Reis mit etwas Weißwein ablöschen, würzen und unter gelegentlichem Rühren immer wieder restlichen Weißwein und Fond angießen bis der Reis gar ist, aber cremig ist und noch Biss hat. Vor dem Servieren die Petersilie kurz mitziehen lassen und abschmecken.
2.
Den Fisch in Stücke geschnitten säubern, mit Zitronensaft säuern, salzen, pfeffern und in etwas Mehl wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die frischen Salbeiblätter zugeben. Die Forellenstücke in der Pfanne auf der Hautseite ca. 3 Minuten scharf anbraten, danach wenden, vom Feuer nehmen und gar ziehen lassen.
3.
Das Risotto in vorgewärmten tiefen Tellern portionieren, mit grob gemahlenem Pfeffer bestreuen und die Forellenfilets in die Mitte setzen. Den Salbei als Garnitur verwenden.