Garnelen-Omelette

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Garnelen-Omelette
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Möhren
2 rote Paprikaschoten
250 g Stangen-Brokkoli
1 Handvoll Sprossen
2 Frühlingszwiebeln
1 Handvoll Koriandergrün
250 g Riesengarnele küchenfertig
1 Knoblauchzehe
2 cm frischer Ingwer
4 EL Erdnussöl
Chilipulver
1 Spritzer Limettensaft
4 Eier
Sojasauce zum Servieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Möhren schälen und in feine Stifte schneiden oder hobeln. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in feine Streifen schneiden. Den Brokkoli und die Sprossen abbrausen und abtropfen lassen. Den Brokkoli in 3-4 cm lange Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Den Koriander abbrausen, trocken schütteln und abzupfen. Die Garnelen abbrausen und trocken tupfen. Den Knoblauch und den Ingwer schälen und beides fein hacken. Zusammen mit den Garnelen in 2 EL heißem Öl in einem Wok kurz anschwitzen. An den Seiten hochschieben und nacheinander den Brokkoli, die Möhren und die Paprika zugeben. 1-2 Minuten braten, dann die Sprossen und die Frühlingszwiebeln ergänzen. Alles gut vermischen und mit Chili und etwas Limettensaft abschmecken. Von der Hitze nehmen und leicht abkühlen lassen.
2.
Für die Omeletts die Eier verquirlen und jeweils 1/4 in eine heiße, beschichtete Pfanne mit Öl gießen. Kurz bräunen und stocken lassen und so nacheinander 4 sehr dünne Omeletts ausbacken. Auf Teller legen, mit dem Gemüse füllen, mit dem Koriander bestreuen und zusammenklappen. Mit Sojasauce servieren.