Clever naschen

Gebackene Marzipan-Ostereier

mit Schokolade
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Gebackene Marzipan-Ostereier

Gebackene Marzipan-Ostereier - Für Groß und Klein: zarte Gebäckstücke mit feinem Mandelgeschmack

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Kalorien:
26
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dieses Ostergebäck ist nicht nur köstlich, auch seine Zutaten können sich sehen lassen! So liefern die Mandeln aus der Marzipanmasse ungesättigte Fettsäuren, die Herz und Kreislauf guttun. Bitterschokolade enthält zudem Substanzen, die die Blutgefäße stärken: Die vielen Flavonoide aus dem Kakao mindern die Gefahr von schädlichen Ablagerungen in den Blutgefäßen und können den Cholesterinspiegel senken.

Grundsätzlich mag es Gebäck aller Art trocken und kühl. Am besten eignen sich Blechdosen zur Aufbewahrung. So gelagert bleiben die Marzipan-Ostereier drei bis vier Wochen knusprig.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien26 kcal(1 %)
Protein0 g(0 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K0,1 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,1 mg(1 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure1,6 μg(1 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium15 mg(0 %)
Calcium3 mg(0 %)
Magnesium3 mg(1 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0,6 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin7 mg
Zucker gesamt1 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
60
Zutaten
50 g Marzipanrohmasse (mit Honig)
60 g Joghurtbutter (gekühlt)
1 Eigelb
125 g Dinkelmehl Type 630
½ TL Backpulver
30 g Rohrohrzucker
50 g Zartbitterkuvertüre
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Küchenwaage, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 große Schüssel, 1 Teelöffel, 1 Handmixer, 1 Frischhaltefolie, 1 Gefrierbeutel, 1 Messbecher, 1 kleiner Topf, 1 Nudelholz, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 Ausstechform Osterei (ca. 6x4 cm), 1 Kuchengitter, 1 Küchenschere, 1 Gebäckdose

Zubereitungsschritte

1.
Gebackene Marzipan-Ostereier Zubereitung Schritt 1

Honig-Marzipan-Rohmasse und Joghurtbutter würfeln.

2.
Gebackene Marzipan-Ostereier Zubereitung Schritt 2

Das Ei trennen und das Eigelb in eine große Schüssel geben (Eiweiß anderweitig verwenden).

3.
Gebackene Marzipan-Ostereier Zubereitung Schritt 3

Marzipan, Joghurtbutter, Dinkelmehl, Backpulver und Zucker zum Eigelb geben. Mit den Knethaken eines Handmixers rasch zu Streuseln kneten.

4.
Gebackene Marzipan-Ostereier Zubereitung Schritt 4

Streusel auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rasch mit den Händen zu einem Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

5.
Gebackene Marzipan-Ostereier Zubereitung Schritt 5

Die Kuvertüre in einen kleinen Gefrierbeutel geben und zuknoten. 250 ml Wasser aufkochen, Gefrierbeutel hineingeben und die Kuvertüre schmelzen lassen. Gefrierbeutel herausnehmen und abkühlen lassen.

6.
Gebackene Marzipan-Ostereier Zubereitung Schritt 6

Mürbeteig auf der bemehlten Arbeitsplatte mit einem Nudelholz etwa 3 mm dünn ausrollen und mit einem Osterei-Ausstecher (ca. 6x4 cm) 60 Plätzchen ausstechen.

7.
Gebackene Marzipan-Ostereier Zubereitung Schritt 7

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Plätzchen darauf verteilen und bei 175 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) auf der mittleren Schiene 8–10 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

8.
Gebackene Marzipan-Ostereier Zubereitung Schritt 8

Den Gefrierbeutel erneut in heißes Wasser geben und die Kuvertüre wieder schmelzen. Beutel herausnehmen, abtrocknen und mit den Händen einmal durchkneten.

9.
Gebackene Marzipan-Ostereier Zubereitung Schritt 9

Eine sehr kleine Spitze an einer Ecke des Beutels abschneiden. Flüssige Kuvertüre langsam herausdrücken, die Ostereier damit nach Belieben verzieren und vollständig trocknen lassen. Gebackene Marzipan-Ostereier in einer gut schließenden Dose aufbewahren.

 
Geschmacklos, bröselig: Bedaure, dass ich Zeit und Zutaten investiert habe.
 
Wo bekommt man denn Honig-Marzipan und Joghurt-Butter? Oder kann ich das auch selbst machen?. nur wie ist dann das Mischverhältnis?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Joghurt-Butter gibt es in jedem etwas größeren Supermarkt. Honig-Marzipan-Rohmasse finden Sie im Bioladen. Alternativ können Sie auch normale Marzipan-Rohmasse verwenden, die es in der Backabteilung der Supermärkte gibt.
 
Wie viele Eier' sind eine Portion? EAT SMARTER sagt: 1 Portion = 3 Stück
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite