Gratinierte Gnocchi

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gratinierte Gnocchi
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelParmesanButterButterSalzPfeffer

Zutaten

für
4
Für die Gnocchi
750 g
mehligkochende Kartoffeln
25 g
2
200 g
Für die Sauce
4
2
80 g
geriebener Parmesan
2 EL
Butter zum Belegen
Butter für die Form
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln waschen, in Salzwasser in 30 Minuten garen, abgießen, ausdämpfen lassen, schälen und sofort durch die Kartoffelpresse auf eine bemehlte Arbeitsfläche drücken. Etwas abkühlen lassen. Das Püree mit der Butter, Eigelben, Salz, Pfeffer vermengen und das Mehl unterkneten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche portionsweise zu Rollen von 2 cm Durchmesser formen und in fingerdicke Scheiben schneiden.

Für die Sauce die Tomaten heiß überbrühen, kalt abschrecken, schälen und grob hacken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Vier kleine Gratinförmchen ausbuttern und mit Gnocchi füllen. Tomaten und Frühlingszwiebelringe darübergeben, mit Parmesan bestreuen, mit Butterflöckchen belegen und im Backofen bei 160°C in 10 Minuten überbacken.

2.

Die über den Rücken einer bemehlten Gabel rollen, so dass muschelförmige Nocken entstehen. Auf einem bemehlten Tuch 15 Minuten ruhen lassen. In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Nocken portionsweise in 4 Minuten garen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen.