Grünkohl-Wurst-Eintopf mit Kartoffeln

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Grünkohl-Wurst-Eintopf mit Kartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
701
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien701 kcal(33 %)
Protein43 g(44 %)
Fett44 g(38 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe18,3 g(61 %)
Vitamin A3,3 mg(413 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E7,2 mg(60 %)
Vitamin K3.071,7 μg(5.120 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂1,2 mg(109 %)
Niacin22,4 mg(187 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure731 μg(244 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C445 mg(468 %)
Kalium2.428 mg(61 %)
Calcium829 mg(83 %)
Magnesium175 mg(58 %)
Eisen9,7 mg(65 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink4,9 mg(61 %)
gesättigte Fettsäuren19,4 g
Harnsäure336 mg
Cholesterin110 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ½ kg frischer Grünkohl
Salz
3 Zwiebeln
40 g Butterschmalz
500 g Mettwurst am Stück
l Fleischbrühe
400 g mehligkochende Kartoffeln
2 EL Haferflocken
Pfeffer aus der Mühle
½ TL grob zerstoßener Piment
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kohlblätter vom Stiel brechen, die dicke Stiele abschneiden, die Blattrippen in der Mitte flach schneiden, die Blätter gut waschen und in reichlich kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen und klein hacken. Die Zwiebeln schälen und würfeln. Das Butterschmalz erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Die Wurst in große Stücke teilen, mehrmals mit einem Zahnstocher einstechen und mit dem Kohl zu den Zwiebeln geben.

2.

Heiße Fleischbrühe angießen und alles zugedeckt 30 Minuten bei schwacher Hitze garen. Die Wurst herausnehmen und den Kohl eine weitere Stunde garen. Die Kartoffeln schälen, waschen, halbieren, in einem Topf mit Salzwasser bedecken und in 25 Minuten garen. Nach Ende der Garzeit den Grünkohl mit den Haferflocken binden. Die Wurst und die gut abgetropften Kartoffeln dazugeben und vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer und Piment abschmecken.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite