Hähnchen in Trauben-Weinsauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen in Trauben-Weinsauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
626
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien626 kcal(30 %)
Protein66 g(67 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D3,1 μg(16 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K29,6 μg(49 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin45,3 mg(378 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure88 μg(29 %)
Pantothensäure5 mg(83 %)
Biotin29 μg(64 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium1.423 mg(36 %)
Calcium110 mg(11 %)
Magnesium107 mg(36 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod36 μg(18 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren14,8 g
Harnsäure539 mg
Cholesterin217 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Hähnchen 1,2 kg, küchenfertig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 große Zwiebel
500 g Champignons
30 g Butterschmalz
400 ml Riesling
300 ml Geflügelbrühe
2 Lorbeerblätter
2 Pimentkörner
200 g kernlose grüne Traube
200 ml Schlagsahne
1 EL Speisestärke bei Bedarf
2 EL Zitronensaft
Petersilie zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Hähnchen waschen, trocken tupfen, in 8 Teile zerlegen und die Hähnchenteile mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. In einem Bräter das Butterschmalz erhitzen und die Hähnchenteile rundherum braun anbraten. Herausnehmen und die Zwiebelwürfel in dem Bratenfett anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen, die Brühe angießen, alles mit Salz und Pfeffer würzen und die Hähnchenteile sowie die Gewürze zufügen. Bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel 30-35 Minuten schmoren lassen. Die Trauben waschen und halbieren. In den letzten 10-15 Minuten die Pilze und Trauben zugeben.
2.
Danach das Hähnchen mit dem Gemüse durch ein grobes Sieb geben und die Sauce auffangen. Mit der Sahne erwärmen und nach Belieben mit etwas in kaltem Wasser angerührter Stärke abbinden und sämig einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, das Hähnchen mit den Champignons und den Weintrauben wieder zugeben. Zum Servieren auf einer großen Platte anrichten, mit grobem Pfeffer übermahlen und mit Petersilie garnieren. Dazu passt ein frisches Baguette und ein kühler Riesling.