Hähnchensalat mit Brot

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchensalat mit Brot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
807
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien807 kcal(38 %)
Protein49 g(50 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate100 g(67 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K12,1 μg(20 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin21,8 mg(182 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure88 μg(29 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin10,6 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium699 mg(17 %)
Calcium281 mg(28 %)
Magnesium95 mg(32 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod52 μg(26 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren9,9 g
Harnsäure220 mg
Cholesterin99 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Hähnchenbrustfilets à ca. 120 g (mit Haut)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Olivenöl
2 Tomaten
1 rote Zwiebel
1 EL frisch gehackter Oregano
1 EL frisch gehackte Petersilie
2 EL Zitronensaft
60 g schwarze Oliven entsteint
200 g Feta leicht
4 Fladenbrote
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FetaOliveZitronensaftOlivenölOreganoPetersilie

Zubereitungsschritte

1.
Das Hähnchen abbrausen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer beschichteten Pfanne mit 1 TL Öl auf der Hautseite etwa 5 Minuten goldbraun braten. Anschließend wenden und weitere 4-5 Minuten bei milder Hitze gar ziehen lassen.
2.
Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Spalten schneiden.
3.
Das restliche Öl mit den Kräutern und dem Zitronensaft vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Das Hähnchen in Scheiben schneiden und mit der Zwiebel, den Tomaten und Oliven in einer Schüssel locker vermengen. Den Feta darüber bröckeln und mit dem Dressing überträufeln. Mit dem Fladenbrot servieren und dazu nach Belieben Tzatziki reichen.