Herstellung eines Sauerteiges

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Herstellung eines Sauerteiges
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
fertig in 2 d. 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
2915
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.915 kcal(139 %)
Protein88 g(90 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate605 g(403 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe67,4 g(225 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁2 mg(200 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin26 mg(217 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure622 μg(207 %)
Pantothensäure7,1 mg(118 %)
Biotin30 μg(67 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium2.880 mg(72 %)
Calcium173 mg(17 %)
Magnesium434 mg(145 %)
Eisen13,9 mg(93 %)
Jod66 μg(33 %)
Zink13,6 mg(170 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure404 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
1
Zutaten
400 g Roggen-Vollkornmehl
Wasser
Für 1 Brot
1 l backfertiger Sauerteig
Brotgewürz
2 gehäufte TL Salz
500 g helles Weizenmehl
1 Brotbackform
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeizenmehlRoggen-VollkornmehlWasserSalz

Zubereitungsschritte

1.

Den backfertigen Sauerteig mit Salz und Brotgewürzen in einer Schüssel gut vermischen.

2.

Dann nach und nach so lange Mehl einrühren, bis sich der Teig von der Schüssel gut löst. Auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche eventuell restliches Mehl, vielleicht noch rasch zusätzliches Mehl einkneten. Zu einem Laib formen, in eine gemehlte Backform geben und an einem warmen Ort zugedeckt eine Weile gehen lassen, bis sich das Volumen ungefähr verdoppelt hat (2 bis 6 Stunden).

3.

Den Sauerteig ist backfertig: Das erkennt man an drei Kriterien, er riecht deutlich säuerlich. Auf der Oberfläche hat sich Schaum gebildet. Wenn man den Teig genauer betrachtet, kann man unzählige winzige Bläschen erkennen, er sieh aus wie ein Schwamm!

4.

100 g Mehl mit Wasser zu einem dickflüssigen Teig verrühren. In einer Schüssel zugedeckt an einem warmen Ort etwa 24 Stunden stehen lassen. Vorgang ein 3-4 Mal wiederholen.

5.

Den Ofen auf 200°C vorheizen. Rost mit der Form auf der zweiten schiene von Unten einschieben, etwa 50 bis 60 Minuten backen. Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen auf die Unterseite hohl klingt (oder wenn an einem hineingestochenen und wieder herausgezogenen Stäbchen kein Teig mehr klebt). Aus dem Ofen nehmen, auf einem Gitter auskühlen lassen.

 
Das ist doch etwas schiefgelaufen.... Es soll Sauerteig hergestellt werden und plötzlich verknetet man ihn schon? Der Teig ist in 3/5 backfertig und in 4/5 wird dann über 24h Mehl verknetet..... Da steckt ein Fehlerteufelchen dahinter
 
Den Eindruck habe ich auch! Ich würde sagen: 4/3/1/2/5 Ist die richtige Reihenfolge. LG Maria