Holunderbeerensuppe mit Schneeeiern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Holunderbeerensuppe mit Schneeeiern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
352
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien352 kcal(17 %)
Protein11 g(11 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker18 g(72 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K10,1 μg(17 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin14,7 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium801 mg(20 %)
Calcium218 mg(22 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure64 mg
Cholesterin11 mg
Zucker gesamt51 g

Zutaten

für
4
Für die Suppe
500 g
1
½
unbehandelte Zitrone
200 ml
Apfelsaft ungesüßt
2
kleine Äpfel
2 EL
3 EL
Honig oder brauner Zucker
1 Handvoll
Minze für die Garnitur
Für die Schneenocken
3
1 TL
40 g
1 Prise
½ l
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HolunderbeereMilchApfelsaftHonigMinzeZitronensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Holunderbeeren verlesen, waschen, gut abtropfen lassen und von den Rispen perlen. Mit der aufgeschlitzten Vanilleschote, einem Stück Zitronenschale und dem ausgepressten Zitronensaft in einen Topf geben, mit Apfelsaft und ca. 450 ml Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und ca. 10 Minuten leise köcheln lassen, bis die Beeren zerfallen. Anschließend durch ein feines Sieb in einen zweiten Topf gießen und die Beerenreste gut ausdrücken. Die Äpfel schälen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und in Achtel schneiden. Die Stärke mit kaltem Wasser anrühren und damit die Suppe leicht binden. Die Apfelspalten zufügen, mit Honig oder Zucker abschmecken und 3-4 Minuten ziehen lassen.
2.
Das Eiweiß mit dem Zitronensaft steif schlagen und nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Die Milch in einem breiten Topf unter Rühren aufkochen lassen. Mit zwei Suppenlöffeln vom Eischnee Nocken abstechen und in die nicht mehr kochende Milch setzen. Von jeder Seite in 3 Minuten gar ziehen lassen. Die Schnee-Eier mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf ein Küchentuch setzen. Die Suppe am besten warm mit den Eischneenocke und Minzeblättchen garniert servieren.